Tischtennis

kann so schön sein

    Liebe Freunde der BSV Mannesmann Homepage

  Ich würde mich sehr freuen, Euere Meinung & Kritik

zu erfahren, um eventuell Verbesserung vornehmen

zu können.

                                                        A.B

E-Mail an mich
Trainingsplan  Änderung 
für die Sporthalle Hochfelderstr.
Ab sofort sind folgende Trainingszeiten für die Sporthalle 
Hochfelderstr. vorgesehen.
Montags:  von 18°°Uhr  -  22°°Uhr  &  Freitags: Sommerzeit von   18°°Uhr  -  22°°Uhr
                                                                    „        :   Winterzeit   von    20°°Uhr  -  22°° Uhr
Die Meister Mannschaft MRW I
v.L. T.Wendland, L.Wendland, R.Terbrüggen , L. Kriegel,
nicht im Bild  D.Strauß
Meister der 2.Stadtliga MRW III
A.Eitzert, G.Grundmann,  N.Schubinski, H.Frauenkron nicht im Bild   Th.Krämer
Finale!
Martin Huppertz - Luca Wendland

Der jüngste Kreismeister

Byörn Rodewald mit seinen Vater

Saison 2018 / 2019

Teilnehmer der 1.Stadtliga

Teilnehmer der 2. Stadtliga

V.L. Tilo Wendland Sieger im Einzel & Sieger mit seinen Doppelpartner Reiner Terbrüggen

BSV Mannesmann

3.Platz im Doppel 1.Liga

v.L. Pia Rösch & Lars Kriegel ( MRW )

3.Platz im Doppel 2.Liga

v.L.Bromkamp (Waldh.) & Figura ( MRW)


10 Sportler des BSV Mannesmann-Röhrenwerke Mülheim kämpften am Wochenende um den Sieg.

In 2 Gruppen wurden in den Einzelspielen die Halbfinalisten ermittelt. Mit klaren Siegen zogen dann R. Terbrüggen und B. Rodewald ins Finale ein.

Etwas überraschend setzte sich unser Junior B. Rodewald (13 Jahre jung) mit 3:1  Sätzen durch und holte sich daher auch den Hans-Daun-Wanderpokal. Dabei hatte R. Terbrüggen den ersten Satz noch souverän gewonnen, aber B. Rodewald stellte sich im zweiten Satz gut auf die Aufschläge und Topspins ein und entschied den zweiten Satz knapp mit 13:11. Der dritte Satz war bis zum 5:5 ausgeglichen bevor B. Rodewald auf 11:6 davon zog. Im umkämpften vierten Satz sah dann B. Rodewald bereits beim 10:7 wie der strahlende Sieger aus, doch es wurde noch einmal spannend – 10:9. Mit 11:9 siegte B. Rodewald dann doch und die Erleichterung und der Stolz waren deutlich zu sehen.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich H. Frauenkron klar mit 3:0 über A. Rodewald durch.

In den Doppelspielen musste man sich schnell finden, denn das Zusammenspiel zwischen Spielern der 1. und 2. Stadtliga wird nur selten trainiert.

Am besten gelang das dem Duo H. Frauenkron/ B. Rodewald, die ungeschlagen Platz 1 belegten. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen belegten H. Jansen/ N. Hamacher nur durch das bessere Satzverhältnis den 2. Platz vor R. Terbrüggen/ P. Rösch.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.

Pia Rösch (Sportwartin)

BSV MRW- BKV Mülheim –Meisterschaft 2018

Hans-Daun-Turnier

Meister der Saison 17/18

und

Kreismeister 2018 BSV Mannesmann

                           Meistermannschaft

v.l.L.Wendland,T.Wendland,R.Terbrüggen & L.Kriegel

Kreismeister Einzel

Timo Wendland

Keismeister Doppel

T.Wendland & R.Terbrüggen

Jahresabschlussfeier der TT Abteilung

des BSV Mannesmann

Kreismeisterschaft des BKV Oberhausen am 13.1.2019

Im Tischtennis


Die Spieler der BKV Oberhausen, Duisburg und Mülheim trafen sich am 13.1.2019 in der Turnhalle Hochfelder Str. des BSV Mannesmann-Röhrenwerke (MRW). 

Für das Turnier der 1. Stadtliga hatten 12 und für das Turnier der 2. Stadtliga 22 Spieler gemeldet. Über eine solch große Teilnehmerzahl freuten sich natürlich die Ausrichter.

In 4 Gruppen mit Spielern der 1. Stadtliga setzten sich die Favoriten durch und in den Halbfinals siegten R. Terbrüggen (MRW) gegen H.Schulthoff (Waldhuck) mit 3:1 Sätzen und T. Wendland (MRW) gegen B. Croonen-Luft (Waldhuck) mit 3:0.

Im vereinsinternen Finale zwischen T. Wendland und R. Terbrüggen ging R. Terbrüggen mit 2:0 Sätzen in Führung und musste dann doch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Im entscheidenden 5. Satz ging R. Terbrüggen mit 5:2 zum Seitenwechsel und baute seinen Vorsprung auf 9:3 und 10:4 Punkten aus. Doch plötzlich stand es 10:10 und Matchbällen für beide Seiten, ehe R. Terbrüggen das Match mit 15:13 für sich entschied.

Im Doppel mussten sich in der Vorrunde die späteren Sieger N. Hamacher/H. Frauenkron  (MRW, Platz 1 als Mixeddoppel) noch mit 3:2-Sätzen dem Doppel J.Jansen/A. Rodewald (MRW, Platz 3) geschlagen geben, steigerten sich jedoch enorm und gewannen dann mit jeweils 3:1 Sätzen gegen die späteren Vizemeister B Croonen-Luft/ H. Schulthoff (Waldhuck,Platz 2 als Mixeddoppel) und etwas überraschend auch gegen R. Terbrüggen/ T. Wendland (MRW, Platz 3).


In 4 Gruppen wurde von den Spielern der zweiten Stadtliga um den Einzug ins Viertelfinale gekämpft. In den Halbfinalbegegnungen setzten sich R. Neuking (Bruchsteg) gegen L. Rosin (Rheinhausen) und U. Kant (Rheinhausen) gegen  U. Zadow (Bruchsteg) durch.

Im Finale mit hochklassigen Angriffs- und Konterbällen konnte sich U. Kant (Rheinhausen) wieder einmal den Kreismeistertitel holen. Nach gewonnenen 2 Sätzen konnte R. Neuking zwar noch einmal auf 1:2 Sätze verkürzen, musste aber nach einem Zwischenstand von 7:7 im vierten Satz letztlich zum 11:8 gratulieren.

Im Doppelwettbewerb kam es schon in der Vorundengruppe zum Aufeinandertreffen der späteren Finalisten F. Siegmund/ U. Zadow und R. Neuking/ K. Neumann (alle Bruchsteg), das die späteren Zweiten R. Neuking/ K. Neumann wie alle anderen Vorrundenbegegnungen gewannen. Die Bruchsteger F. Siegmund/ U. Zadow (Sieger des Doppelwettbewerbs) kamen nur duch das bessere Satzverhältnis ins Halbfinale, konnten aber dann im Finale den Spieß umdrehen.  Die dritten Plätze gingen an L. Rosin/ U.Kant und die Heimherren J. Ciupka/ H. Jansen (MRW).

Herzliche Gratulation den Siegern und Platzierten und auf ein Wiedersehen in 2020.


Pia Rösch

Sportwartin BSV Mannesmann-Röhrenwerke

BSV Mannesmann 3  -   BSG Grillo 2 6:6  ( 23:21 )

BSG Bruchsteg/EVO 1   -    BSV Mannesmann 5  10:0  ( 30:5 )

Eintr.Rheinhausn 1  -   BSG Waldhuck 3  7:5  ( 26:16 )

TT-SG Königshardt  -   BSG Bruchsteg/EVO 2 5:7  ( 19:26 )

BSV Mannesmann 2  -  BSG Waldhuck 2  10:1  ( 30:8 )

BSV Mannemsnn 4   -  TT-SG köngshardt 10:0  ( 30:7 )

BSG Bruchstreg/EVO 2  -   BSG Waldhuck 3  9.3 8 30:13 )

BSV Mannesmann 1   -    BSG Waldhuck 2  10:0  ( 30:2  )

BSV Mannesmann 1   -   Fortuna Oberhaisen  10:2  ( 30:11 )

BSG Bruchsteg/EVO 2    -    BSV Mannesmann 4   9:3  ( 29: 13 )

Gratulation zur Meisterschaft der Saison 2018/2019

BSV Mannesmann 1

L.Kriegel, L. Wendland , T. Wendland, R. Terbrüggen

sowie alle Ersatzspieler